Es gibt keine faulen Menschen, nur…

Es kommen immer wieder Kunden zu mir, die sich für faul halten oder die von ihrem Umfeld als faul bezeichnet werden.

Meiner Meinung gibt es keine wirklich „faulen“ Menschen – in dem Sinne, dass sie nichts tun wollen. Das, was üblicherweise als Faulheit diagnostiziert wird, kann meiner Meinung nach zwei Gründe haben. Entweder diese Menschen sind eben nicht „fleißig“ und „arbeitsam“ im herkömmlichen Sinne, obwohl sie auf ihre Art durchaus effektiv sind. Oder sie haben ihre Motivatoren noch nicht gefunden – sie wissen also nicht, was sie antreibt und verspüren wenig Motivation etwas zu tun.
Auf beides gehe ich in diesem Beitrag näher ein.

1. Effizienz statt Faulheit:

Als Gegenteil von „faul“ wird üblicherweise Disziplin und Strebsamkeit angesehen. Aber braucht man diese Eigenschaften überhaupt, um erfolgreich zu sein? Muss man den ganzen Tag arbeiten, um es zu etwas zu bringen? Ich denke nicht. Ich bewundere sogar Menschen, die mit wenig Arbeit viel erreichen, weil sie einfach erkennen, welche „Arbeit“ einen großen Beitrag für das Ergebnis hat und welche weniger. Diese Art von „Faulheit“ finde ich total erstrebenswert. Man könnte es auch Effizenz nennen!

2. Fehlende Motivation:

Im klassischen Schulsystem werden die Schüler versucht durch Disziplin und Noten zu motivieren – das funktioniert aber nicht bei jedem. Diejenigen, die dadurch nicht motiviert werden, werden gern als „faul“ abgestempelt. Dabei werden sie vielleicht einfach durch andere Dinge motiviert – z.B. durch Wertschätzung, durch die Möglichkeit anderen zu helfen, durch ein ansprechendes Umfeld, durch eine attraktive Zukunftsperspektive.

Da gerade dieses Problem sehr häufig auftritt, haben wir dazu einen eigenen kleinen Online-Kurs entwickelt, um dir zu helfen herauszufinden, was DICH motiviert. Die kostenfreie Motivations-Challenge unterstützt dich, genau das in 8 Tagen klarzubekommen. Sei dabei!

Teile diesen Beitrag

Dir gefällt dieser Artikel? Du möchtest keine neuen Blog-Artikel mehr verpassen?

Dann melde dich hier an für den Newsletter:

Ja, ich möchte den Newsletter mit neuen Karrierethemen, Informationen zu Angeboten und dem Unternehmen bekommen!

Alle Informationen über die Verwendung von MailChimp zum Versenden der Newsletter und die damit verbundene Erfolgsmessung kann in der Datenschutzerklärung nachgelesen werden. Du kannst dich jederzeit wieder vom Newsletter abmelden.