#49 – Sprechwissenschaften in der Hochschuldidaktik

Festanstellung an der Hochschule – (fast) unmöglich!
Sprechen kann jeder - oder? Naja, da kann man sich drüber streiten. Mit allem, was mit mündlicher Kommunikation zu tun hat, beschäftigt man sich im Studium der Sprechwissenschaften - zB Logopädie, Linguistik, Rhetorik. In dieser Folge interviewe ich die waschechte Sprechwissenschaftlerin und Sprecherzieherin Josefine. Sie erzählt uns von ihrem Studium und ihrer Odysee, um in der Hochschule eine unbefristete Anstellung zu bekommen. Was lernt man alles im Studium der Sprechwissenschaften? Ist das das gleiche wie Sprachwissenschaften? Was kann man alles danach machen? Warum ist es so schwierig, in der Hochschule eine unbefristete Stelle zu bekommen? Das und mehr erfährst du in dieser Folge von Josefine.

Weitere Infos und Links:
* Informationen zur Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung und Informationen zum Studium findest du hier.
* Zum Studiengang Sprechwissenschaften der Uni Halle findest du hier mehr Infos.
* Die erwähnte Prüfstelle der RWTH Aachen findest du hier.
* Josefine arbeitet in der Abteilung ExAcT (Excellent Academic Teaching) der RWTH Aachen.

Teile diesen Beitrag

Dir gefällt diese Folge? Dann abonniere diesen Podcast!